Kurze Reaktion des Mieter Netzwerk Dortmund e.V. zu einem Text auf der Homepage “Mieternetz” – belvona GmbH

Neues von belvona “Mieternetz” wörtlicher Kommentar:
„Hey Leute, liebe Mitmieter!Ich wohne seit knapp 9 Jahren in einer Mietwohnung die jetzt von der belvona übernommen wurde.Mir reicht jetzt das rumgemotzte von den vermeintlichen und selbsternannten „Helden“, die sich angeblich für uns Mieter Starkmachen und unsere Rechte durchsetzen wollen! Ganz ehrlich, ich bin Mitglied im Mieternetzwerk, finde es informativ aber auch ziemlich unfair gegenüber unserem neuen Vermieter und möchte mir auf diese Weise mal etwas Luft machen! Meiner Meinung nach sollte mal geschaut werden, was sich alles zum positiven seit der Übernahme geändert hat. Kurz nach der Übernahme stellte sich der neue Eigentümer bei mir persönlich vor und erkundigte sich nach aktuellen Problemen im Zusammenhang mit meiner Wohnung. Seine Begleiterin notierte alles sorgsam und er verabschiedete sich mit den Worten: „Es ist für mich von großer Bedeutung, dass sich alle Mieter wohlfühlen und wir füreinander da sind.“Die Worte habe ich gut Erinnerung behalten. Einen Tag nach dem Besuch meldete sich bei mir der Hausmeister und stimmte mit mir Termine für die Techniker / Handwerker ab, die sich meinen aufgenommenen Mängeln annehmen sollten. Nur mal zur Info, das sind Mängel die sich im Laufe der letzten 9 Jahre angesammelt hatten und die der alte Vermieter komplett ignoriert hatte.Zwei Wochen später waren alle Handwerker mit der Mängelbeseitigung durch und ich wohne nach 9 Jahren wieder in einer wirklich schönen und Mängelfreien Wohnung. Die Spinner in dem Mieternetzwerk die sich über „zu früh geschnittene Sträucher aufregen, haben wahrscheinlich zu viel „Geschnittenes“ konsumiert. Was soll das? Da ist endlich mal ein neuer engagierter Eigentümer am Start und denen fällt nichts Anderes ein als sich irgendetwas aus den Fingern zu saugen, um den neuen Eigentümer anzugreifen!Was wollt Ihr denn, soll der alte Eigentümer zurückkommen? Ich glaube wohl lieber nicht!Ich für meinen Teil und auch viele andere Mieter dich ich kenne, sind heilfroh das die belvona die Mietwohnungen übernommen hat und die Mieter in den Mittelpunkt ihres Handels stellen.Mein Appell an alle Nörgler – werdet wach und seit einfach fair! Erkennt Leistungen an und hört endlich auf diese zu kritisieren, zumal die zum Wohle der Mieter sind. Grüßle der Manni“

Mieternetz-Belvona:https://mieternetz-belvona.de/forums/topic/neuer-vermieter-belvona-wird-staendig-attackiert-und-kritisiert/


Wir finden es zumindest befremdlich
Dass sich hier jemand als Mitglied des Mieter Netzwerk Dortmund ausgibt, aktuell gibt es bei uns kein Mitglied mit diesem Vornamen. Oder sollte es sich hier um einen Schreibfehler handeln und er möchte seine Mitgliedschaft im belvona Forum kundtun? Die Mitglieder und Akteure als „Nörgler“ oder „Spinner“ zu titulieren, weil auf die Einhaltung geltender Rechtsnormen (Grünschnitt während der Schon- und Nistzeit / Einhaltung der Immissionsschutzgesetze) gedrängt wird und entsprechende Anzeigen gefertigt werden bei Fehlverhalten – nach mehrfachen Versuchen diese Sachverhalte gütlich zu regeln – erscheint mindestens befremdlich und ob der Wortwahl nah an einer persönlichen Beleidigung. 


Mehr dazu hier: Wer verbirgt sich eigentlich hinter der belvona (schöner wohnen) GmbH aus Düsseldorf ? 


Dies wird zumindest unsererseits juristisch geprüft, um solche ausfallenden Wortmeldungen auf Dauer zu unterbinden. De facto wird unter dem Label belvona – zumindest in Wuppertal und Dortmund – augenscheinlich erst einmal nach bewährtem „Altro Mondo Muster“ Farbe verteilt und Grünanlagen zugrunde „gepflegt“. Die relevanten baulichen Mängel – wie defekte Mauerwerksabdichtungen, defekte Fenster, morsche Rahmen und weitere nicht mit Farbe zu reparierende Schäden – werden zumindest in Wuppertal nicht fachgerecht beseitigt. Hierzu wären Gerüststellungen und entsprechende bauliche Maßnahmen notwendig, die definitiv nicht „unsichtbar“ erfolgen können. Was hingegen sichtbar ist, ist der extrem hohe Personalaufwand, der betrieben wird, um auch den letzten Grashalm bodennah zu beseitigen.

Mehr dazu hier: Unser Kommentar: Kaufen, Vermieten, Wohnen, – belvona GmbH aus Düsseldorf


Der fragwürdige Kommentar ist gesichert in Form von “Screenshots” und wird durch unseren Vereinsrechtsanwalt derzeit geprüft. Weitere schritte behalten wir uns daher natürlich vor. 

Mehr dazu hier: Wir nehmen Stellung zur zugestellten Strafbewehrten Unterlassungserklärung durch die belvona GmbH – Wir distanzieren uns vom Mieternetzwerk der Belvona

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.