Thermenroulette in Dortmund – Altro Mondo

Wer mag es nicht, den Abend einzuläuten, wenn das Baby müde ist und man selber auch, um knapp zwei Wochen vorm Umzug einen beißenden Geruch in der Nase sitzen zu haben?! Man putzt dem Baby die Zähne, will es waschen und stellt fest, es knarzt und klappert in der Therme. Nicht gerade das Geräusch, was ich für sonderlich einschläfernd empfinde und schon gar nicht beruhigend. Also einmal die Klappe der Therme vorne auf und gucken, was wir auf dem kleinen Display zu sehen bekommen. Na prima, eine Fehlermeldung, F. 36, zeigt meine Therme eines bekannten Herstellers an, das Thermostat zeigt auch nur noch Fehlermeldung an. Herrlich, was wünscht man sich denn mehr an einem Samstagabend vor dem zu Bett gehen. Sicher keine Therme die so etwas anzeigt.

Also tippe ich auf meinem Handy den Mieter Netzwerk Dortmund e.V an und schildere meine Situation, denn schließlich denke ich mir, werden solche Leute natürlich nichts besseres an einem Samstagabend zu tun haben, als sich meine Probleme anzunehmen. Der Mieter Netzwerk Dortmund e.V. reagiert ziemlich zügig und erfragt die Fehlermeldung bei einer Fachstelle ab.

Antwort: es tritt Abgas aus der Therme aus. Yes, we can oder wir können das hier auch gerne sein lassen. Der Mieter Netzwerk Dortmund e.V. kennt da keinen Spaß und auch mir geht mit meiner polemischen Art das Grinsen aus dem Gesicht, eher so in Richtung weit unten. So habe ich binnen weniger Minuten einen Rückruf der Feuerwehr Dortmund und diese auch noch viel wenigeren Minuten später vor meiner Tür mit riesen Aufgebot. Neugierige Blicke aus der Nachbarschaft sehen, dass hier grad was im Gange ist. Mit großen Geschützen fährt man auf.

Mit Gasmasken und zig Gerätschaften stehe ich mit meinem Baby in der Trage da und gucke ziemlich ratlos. Viel fachgesimpelte Unterhaltungen untereinander, verschiedene Codes und dann die Antwort, die ich schon vor Wochen von einer Sanitärfirma hier aus Dortmund bekam… 

“EIGENTLICH MÜSSTEN WIR IHRE THERME ABDREHEN… ABER DER GASHAHN LÄSST SICH NICHT MEHR ZU DREHEN HIER OBEN…”

Schöne Sch… Man sagt mir ich solle erstmal die Therme auslassen und morgen mal ne’ Sanitärfirma drüber gucken lassen. Schon wieder?! Ich gucke etwas fassungslos, weil doch dort Fachpersonal steht und normalerweise mehr im Petto haben müsste, als eine Antwort, die ich mittlerweile von vier verschiedenen und unabhängigen Fachpersonal bekomme. Man wünscht mir einen schönen Abend, das Problem ist nicht gelöst, ich bin aufgelöst und denke mir, dass kann ja nur ein Witz sein. Ich kontaktiere den Mieter Netzwerk Dortmund e.V. und informiere diese über diesen schon fast lachhaften Besuch der Herren in Montur und höre die selbe Fassungslosigkeit wie ein Echo von dort heraus, die ich in diesem Moment selber inne halte.

Wir gehen beunruhigt ins Bett und irgendwie fühlt es sich leer an in mir. Ganz getreu nach meinem inneren Empfinden, dass kann ja wohl nicht wahr sein, Sie alle kennen das selber. Am nächsten Tag bekomme ich einen Anruf, dass in einer dreiviertel Stunde eine Sanitärfirma im Auftrag des Mieter Netzwerk Dortmund e.V kommen wird. Da die Altro Mondo GmbH nicht reagierte. 

Verwirrte Erleichterung macht sich breit und ich hoffe das mir und meinem Baby geholfen wird. Die Werte und Installation sind erschreckend, wer hätte das gedacht, denn die Verrohrung ist ein Witz, dafür muss man nicht sonderlich schlau sein, um dies festzustellen. Es tritt Abgas aus der Therme und aus dem Gashahn der eigentlich zum Abdrehen in der Wohnung ist Tritt Gas aus.. 

Make Altro Mondo great again…Thanks for nothing…

Der Gashahn ist aus Sicherheitsgründen jetzt dicht. So stehe ich nun mit meinem Baby da und habe nicht mal mehr warmes Wasser oder Heizung zur Verfügung. Die Stadt Dortmund hat diese Tage Begehungen in den Immobilien gemacht und recherchiert schon fast laienhaft.

Ich als Betroffene ziehe bald zwar aus der Immobilie aus, man könnte meinen es könnte mich tangieren, doch es berührt mich sehr, denn ich werde noch einige Tage davon betroffen sein, bis eine eventuelle Besserung mit Hilfe des Mieter Netzwerk Dortmund e.V eintritt, so wie heute, welche meiner Tochter und mir das Leben und die Gesundheit rettet, aber es wird den dauerhaften Schaden den sämtliche Immobilien, nicht nur in meiner Wohnung, sondern auch in anderen Immobilien der Altro Mondo GmbH haben, nicht ausbessern.

Es enttäuscht mich sehr, wie solch ein Konzern sich so lange halten kann, wie Städte Vermietern solche Dinge durchgehen lassen können und wie sehr Mieter im Stich gelassen werden von Menschen, die mehr bewirken können.

Doch bin ich umso begeisterter, dass der Mieter Netzwerk Dortmund e.V sich für mich seit Wochen so Stark einsetzt und ich mich ernst genommen fühle in meiner Lage. Dankeschön.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.